Das e-Rezept ist da!

 

Aus Rosa wird Weiß! Alles andere bleibt gleich!

 

Ablauf:                                                                                                                                                                                     

  • Ihre Arztpraxis stellt Ihnen ein Rezept aus.

   Die Verordnung wird elektronisch erstellt und sicher auf einem zentralen Server abgelegt.

   Statt des rosa Papierrezeptes erhalten Sie einen Schlüssel (E-Rezept-Token), den Sie als Papierausdruck mitnehmen oder auf Ihr Handy laden können.

  • In der Apotheke bekommen Sie Ihr Arzneimittel.

   Um Ihr Medikament zu erhalten, übergeben Sie den Schlüssel an die Apotheke Ihres Vertrauens.

   Nur mit ihm kann die Apotheke das E-Rezept vom Server herunterladen. Sie allein entscheiden also über den Zugriff auf Ihre Verordnung, Ihre Gesundheitsdaten sind sicher.

  • Mehr Möglichkeiten und weniger Aufwand.

   Natürlich können Sie weiterhin wie gewohnt in die Apotheke kommen, dort Ihren Schlüssel vorlegen und Ihr Medikament mitnehmen.

   Wenn Sie ein Smartphone nutzen, können Sie den Schlüssel aber auch einfach an die Apotheke schicken.

   Anschließend holen Sie Ihr Arzneimittel ab oder vereinbaren einen Botendienst der Apotheke.

 

Wie funktioniert das E-Rezept?

 Das E-Rezept löst das rosa Papierrezept in der gesetzlichen Krankenversicherung ab.

 Der Arzt erstellt die Verordnung elektronisch und legt sie geschützt auf einem zentralen Server ab.

 Als Patient bekommen Sie nicht das eigentliche Rezept, sondern einen Schlüssel (E-Rezept-Token) ausgehändigt.

 Nur mit diesem Schlüssel kann jede Apotheke das digitale Originalrezept vom zentralen Server herunterladen und bearbeiten.

 

Ab wann gilt das E-Rezept?

 Das E-Rezept wird in Deutschland schrittweise eingeführt.

 Alle Vor-Ort-Apotheken können ab 1. September 2022 E-Rezepte verarbeiten.

 Arztpraxen und Kliniken folgen nach und nach.

 

Braucht man zum Einlösen ein Handy?                                                                                                          

 Nein, wenn Sie kein Smartphone nutzen, müssen Sie sich keine Sorgen machen.

 Sie können sich den E-Rezept-Token in der Arztpraxis auf Papier ausdrucken lassen und mit in die Apotheke nehmen.

 Auf dem Ausdruck sind neben dem Schlüssel noch Angaben zu den verordneten Medikamenten, damit Sie lesen können, was Ihnen verschrieben wurde.

                                                                                                                                              

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

3 Preis solange der Vorrat reicht

4 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP).


Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren

Öffnungszeiten

Montag
 
08:00 - 13:00
14:00 - 18:30
Dienstag
 
08:00 - 13:00
14:00 - 18:30
Mittwoch
 
08:00 - 13:00
14:00 - 18:30
Donnerstag
 
08:00 - 13:00
14:00 - 18:30
Freitag
 
08:00 - 13:00
14:00 - 18:30
Samstag 08:00 - 13:00
Sonntag geschlossen